Spielberichte

Ergebnisse und Berichte:

 

Männer:

(20.10.19)

!

SV 1946 Mosel – SV Fortschritt Crimmitschau

 

 

Nachwuchs:

F SpG Dennheritz/Mosel (U9)

Kreisliga:

(11.10.19)

SpG Dennheritz/Mosel – SV 1844 Waldenburg   8:3 (4:1)

In einem von zwei geplanten Testspielen in der Herbstferienpause besiegte man die Gäste aus Waldenburg deutlich. Den nächsten Test gibt es am letzten Ferienwochenende (Sa. 26.10.19). Dann geht es zum VfB Empor Glauchau um nochmal Spielpraxis zu bekommen, um eine Woche später eingespielt in den Punktspielbetrieb zu gehen.

Viel Erfolg weiterhin!

 

 

 

E (U11)

Kreisliga:

(21.09.19)

SV Fo. Glauchau – SV 1946 Mosel   3:12 (1:2)

Im Auswärtsspiel in Glauchau zeigten unsere jungen Kicker der E Jugend wieder eine starke Leistung und besiegten den mit ausschließlich älteren Spielern besetzten Gastgeber klar mit neun Toren Unterschied. Mit Tabellenplatz 2. in der Qualirunde ist man derzeit mehr als im Soll.

Klasse!

 

D (U13)

Kreisklasse:

(09.10.19)

SV 1946 Mosel – SV 1861 Ortmannsdorf    2:1 (2:0)

Die D Junioren aus Mosel konnten im Nachholer des 4. Spieltages nach einer längeren Durststrecke endlich den ersehnten ersten Erfolg feiern. In einer umkämpften Partie zweier ebenbürtigen Gegner hatten unsere 46er am Ende knapp die Nase vorn. Ging die erste Hälfte noch an Mosel, hatte man in der zweiten Halbzeit einen starken Torhüter und etwas Glück, um am Ende diesen enorm wichtigen Sieg einzufahren. Damit gibt man die rote Laterne ab und rückt in der Liga drei Plätze nach vorn.

Weiter so!

 

 

C SpG Meerane/Mosel (U15)

Westsachsenliga:

Testspiel:

(15.10.19)

SpG Meerane /Mosel – SG 48 Schönfels  5:4 (2:3)

Testspiel:

(22.10.19)

SG SV 1879 Ehrenhain – SpG Meerane/Mosel

 

 

 

A (U19)

(05.10.19)

SpG VfB Empor Glauchau/WaldenburgSV –  1946 Mosel   3:1 (1:1)

Nach einer guten ersten Halbzeit in der man verdient in Führung ging und durch die einzig nennenswerte Chance der Gastgeber den Ausgleich kassierte, verloren unsere Jungs durch drei verletzungsbedingte Auswechslungen in Hälfte zwei etwas den Faden. Der favorisierte Gastgeber nutzte diese Phase im Spiel gnadenlos aus und konnte auf 3:1 davonziehen. Unser 46er zeigten aber Moral und hielten gegen einen sehr robusten auftretenden Gegner (3 Gelbe und eine Gelb/Rote Karte) ordentlich dagegen und hatten noch mehrere gute Möglichkeiten die aber leider ungenutzt blieben. Pech kam dann auch noch hinzu, als Schlegel mit einem satten Schuss nur den Querbalken traf.

Trotz der Niederlage wieder eine ansprechende Leistung unserer U19, die jetzt erstmal die Spielpause (Ferien) nutzten wird alle angeschlagenen Spieler wieder fit zu bekommen.